Menü

Punkte MPU vorbereiten

Die Punkte MPU – die logische Folge bei einem zu vollen Punktekonto. Schreiten Sie frühzeitig ein, um die MPU zu verhindern.

In Flensburg Punkte zu bekommen, ist für viele Menschen lästig und unangenehm.

Mit der neuen Punktezählung von 2014 darf ein Fahrer nur noch sieben Punkte ansammeln. Mit acht Punkten wird die Fahrerlaubnis entzogen.  

Bei der Punktevergabe wird in der Regel zwischen folgenden Fällen unterschieden:

  • Ordnungswidrigkeit  = 1 Punkt
  • Grobe Ordnungswidrigkeit  = 2 Punkte
  • Einfache Straftaten = 2 Punkte
  • Straften mit der Folge, die Fahrerlaubnis zu verlieren = 3 Punkte


Diese Straftaten wiegen z.B. schwer:

  • unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
  • Fahren ohne Führerschein
  • Drogenkonsum
  • Trunkenheit am Steuer, siehe Alkohol-MPU


Acht Punkte in Flensburg  

In jedem Fall mir bekannten Fall führte eine Anzahl von acht Punkten zu einem Führerscheinentzug bzw. zum Verlust der Fahrerlaubnis.

Bei acht Punkten in Flensburg kommt es nachfolgend zur MPU, wenn die regionale Straßenverkehrsbehörde dies so entscheidet. Zudem kann auch eine Sperrfrist verhängt werden.

Insbesondere Berufskraftfahrer sind dann schwer getroffen. In dieser Zeit fahren einige ohne Führerschein weiter - die nachfolgende MPU wird so entsprechend schwieriger. Vermeiden Sie deshalb immer das Fahren ohne Fahrerlaubnis.


Wie verjähren Punkte?  

Alle Punkte unterliegen einem Verjährungssystem:

  • Punkteverfall in 2,5 Jahren bei Ordnungswidrigkeiten mit 1 Punkt
  • Punkteverfall in fünf Jahren bei Ordnungswidrigkeiten oder Straftaten mit 2 Punkten
  • Punkteverfall in zehn Jahren bei Straftaten mit 3 Punkten


 

Überliegefrist von Punkten

Behörden nutzen die so genannte Überliegefrist - Punkte müssen entsprechend der Tilgungsfristen (siehe oben) vom Flensburger Punktekonto entfernt werden. Trotzdem bleiben auch diese „gelöschten“ Eintragungen noch 12 Monate gespeichert. Warum ist das so? Dieses Verfahren nennt man auch "Überliegefrist".

Mit dieser Frist soll sichergestellt werden, dass der korrekte Gesamtpunktestand ausgerechnet werden kann, auch dann, wenn neue Punkte erst nach einem gewissen zeitlichen Vorlauf gespeichert werden.

Beispiel zur Überliegefrist: Sie haben fünf Punkte in Flensburg. Zwei dieser Punkte verfallen am 14.05.2017. Am 07.05.2017 fahren Sie zu schnell; dadurch bekommen Sie einen neuen Punkt aufgebrummt. Die Rechtskraft dieser Sache tritt aber erst am 20.05.2017 ein – und erst dann wird dieser Punkt auch in Flensburg eingetragen. Nur mit der Überliegefrist wird deutlich, dass Sie zeitweilig 6 Punkte hatten.

Auskünfte zu Eintragungen, die z.B. wegen der Überliegefrist noch auf dem Flensburger Punktekonto zu finden sind, bekommt man über eine Punkteabfrage direkt beim Amt.

Fragen Sie schon jetzt beim Kraftfahrtbundesamt kostenfrei Ihr Punktekonto ab: Abfrage Punktestand im KBA.

 

Abbau von Punkten ist möglich

Mittels eines Punkteabbauseminars FES können Sie einen Punkt abzubauen. Dies ist aber nur möglich, wenn Sie nur maximal fünf Punkte auf dem Punktekonto haben.

  • 1 PUNKT GEHT RUNTER: Bei einem Stand von 1 - 5 Punkten kann einmal innerhalb von 5 Jahren durch die Nutzung eines Fahreignungsseminars FES 1 Punkt abgebaut werden. Die Teilnahme ist freiwillig.

  • KEIN PUNKTABBAU MEHR: Bei einem Stand von 6 - 7 Punkten kann durch den freiwilligen Besuch des Fahreignungsseminars FES kein Punkt mehr abgebaut werden.


    Angaben ohne Gewähr, da in ständiger Anpassung durch den Gesetzgeber.


Frühere MPU-Gutachterin 

 Als frühere MPU-Gutachterin kenne ich mich rund um die MPU sehr gut aus. Eine seriöse MPU-Vorbereitung bei einer Dipl.-Psychologin hat für den MPU-Gutachter mehr Gewicht.


Kostenfreies Vorgespräch 

Nutzen Sie das unverbindliche und kostenfreie Vorgespräch. Bringen Sie zu dem Termin einige Unterlagen gerne mit.


Schnelle Preisauskunft  

Fragen Sie uns per E-Mail, SMS oder WhatsApp-Nachricht nach unseren Preisen. Wir arbeiten mit transparenten Festpreisen. Gerne sind wir für Sie da. 


Fragenhotline sofort

Sie haben Fragen zur MPU? Senden Sie uns eine Nachricht.

Telefonkontakt 01577 - 3180826 wählen
oder Frage per WhatsApp stellen

MPU Vorbereitung mit Agnes Böing
Hornemannstraße 1
31137 Hildesheim
info ad @ einfügen hildesheim-mpu.org
Wir freuen uns auf Ihre E-Mail!

siehe auch http://www.hildesheim-mpu.org 
ca. 800m nah am Bahnhof Hildesheim (HBF) 



Ein positives MPU Gutachten erreichen! Aber seriös.